Loch 19 – Allianz Turnier 2017

Alle Jahre wieder ist das Loch 19-Turnier eines des beliebtesten und schönsten Turniere in unserem Club.

Erstmalig wurde die Familie Pircher in diesem Jahr von der Allianz Hauptvertretung Olaf HartkĂ€mper unterstĂŒtzt.

116 Teilnehmer spielten bei prima Wetter und tollen Platzbedingungen ein Scramble-ZĂ€hlspiel, bei dem hervorragende Ergebnisse erzielt wurden. So benötigte zum Beispiel das Siegerteam nur fantastische 60 SchlĂ€ge fĂŒr die Runde!

Netto-Teamwertung:

  1. Platz: Michael Goode, Graham Marks, Robert Barton, David Basisto.

  2. Platz: Anja Brandt, Jörg Brandt, Michael Presto, Lydia Presto

  3. Platz: Frank RĂŒter, Ralf Berg, Barbara Berg, Silke RĂŒter.


Michael Goode hatte gleich doppelt Grund zur Freude, denn er gewann auch die Sonderwertung „Nearest to the pin“.

Familie Pircher sorgte mit ihren großen und kleinen Helfern wie immer dafĂŒr, dass alle Spieler wĂ€hrend und nach der Runde mit vielen leckeren Speisen und GetrĂ€nken versorgt wurden.

Die Allianz Hauptvertretung Olaf HartkĂ€mper und sein Team vergaben tolle Preise an die Sieger und engagierten ein Duo fĂŒr die musikalische Begleitung nach der Runde.

Wir bedanken uns herzlich bei allen, die zum Gelingen des Turniers beigetragen haben und freuen uns schon auf die Neuauflage im nÀchsten Jahr.

Fotos folgen.

TH

 

30 Jahre GC Marienfeld – Kaiserwetter beim JubilĂ€umsfest

Strahlendes Wetter und strahlende Gesichter – das ist auf den Punkt gebracht das Fazit des Sommerfestes 2017 im Golfclub Marienfeld.

Nach mehreren Tagen Dauerregen war die Hoffnung nicht sehr groß auf eine trockene Veranstaltung im Freien. Doch der Wettergott muss ein Golf-Fan sein, denn er schickte an diesem Sonntag das beste Wetter nach Marienfeld, das man sich zu dieser Jahreszeit fĂŒr das Fest wĂŒnschen konnte.

So waren auch gut 150 Mitgliederinnen und Mitglieder ab 11 Uhr auf die Terrasse des Clubhauses gekommen, um das 30-jĂ€hrige Bestehen des Golfclubs Marienfeld gebĂŒhrend zu feiern. Die Mitglieder des Vorstands begrĂŒĂŸten die GĂ€ste und der PrĂ€sident blickte kurz ins GrĂŒndungsjahr 1987 zurĂŒck.

Danach gab es ein dickes Dankeschön an alle Mitarbeiter und Helfer „hinter den Kulissen“, die das ganze Jahr im Golfclub tĂ€tig sind, um fĂŒr einen reibungslosen Ablauf des Clublebens zu sorgen.

Das JubilĂ€umsfest beinhaltete ein bunt gemischtes Programm mit wunderbarer Livemusik der Band „Jorge & Chris“ aus GĂŒtersloh, mit einem kleinen Showauftritt der Tanzgarde „Rote Funken Harsewinkel“, mit Kinderschminken, mit einem mobilen „Coffee-Bike“ und mit kulinarischen GenĂŒssen an zwei verschiedenen StĂ€nden, die von der Club-Gastronomie um Familie Pircher und dem Service-Team liebevoll zubereitet wurden.

Nette GesprĂ€che bei passenden GetrĂ€nken und sogar das ein oder andere TĂ€nzchen zur Musik der Band ließen den Tag wie im Fluge vergehen. Und als die Sonne gegen Abend dann doch ihre Strahlkraft verlor und die Feier ausklang, war man sich einig: das war ein gelungenes Fest zum 30-jĂ€hrigen JubilĂ€um, das noch lange in Erinnerung bleiben wird.

KHS

Sommerfest 2017[1]

 

Liveband Jorge & ChrisKinderschminkenMobiles Coffee-Bike

Clubmeisterschaften 2017

Theresa Potthoff und Jens Breenkötter sind die Clubmeister 2017

Am ersten September-Wochenende 2017 (02./03.09.) wurden im Golfclub Marienfeld die diesjĂ€hrigen Clubmeisterschaften ausgetragen. Gespielt wurde in zwei Netto-Klassen, zum einen in der Klasse bis 49 Jahre und zum anderen in der Klasse 50plus. Das Teilnehmerfeld war mit 80 Golferinnen und Golfern sehr gut besucht. Bei optimalen Witterungsbedingungen und einem bestens prĂ€parierten Platz mit satten Fairways und schnellen GrĂŒns gab es an beiden Tagen auf zwei Runden ĂŒber insgesamt 36 Loch einige sehr gute und spannende Ergebnisse.

Theresa Potthoff ist die diesjÀhrige Clubmeisterin des Golfclubs Marienfeld. Nachdem sie am ersten Tag mit 79 SchlÀgen den Grundstein gelegt hatte, legte sie am zweiten Tag noch eine 78er Runde nach und wurde mit insgesamt 157 Brutto-Siegerin des Turniers. Vize-Clubmeisterin wurde Christiane Deppe mit 162 Brutto, die mit diesem Ergebnis auch gleichzeitig Clubmeisterin der Seniorinnen (Altersklasse 50plus) wurde. Rang Drei im Gesamtergebnis der Damen ging an Dominique Metelka (169).

Bei den Herren sicherte sich Jens Breenkötter als Brutto-Sieger den Clubmeister-Titel. Nach einer guten 80er Runde am ersten Tag legte er am zweiten Tag eine starke 76 nach und gewann das Turnier mit 156 Brutto. Vize-Clubmeister wurde Maximilian Zacher mit 157 Brutto vor Michael Christoffer auf Rang Drei (158). Der Titel des Clubmeisters bei den Senioren (Altersklasse 50plus) ging an Werner Horstmann mit 169 Brutto.

Die Nettowertung bei den Damen in der Altersklasse bis 49 Jahre sicherte sich Lilli Dorgerloh mit 135 Netto. Heike Stedem belegte hier Rang Zwei (152) und Johanna Joswig platzierte sich auf Position Drei (154). Netto-Siegerin in der Altersklasse 50plus wurde Dominique Metelka mit 141 Netto. Hinter ihr belegte Brigitte Kuhlmann den zweiten Platz (150) und Rang Drei ging an Susanne Sangs mit 151 Netto.

Die Nettowertung bei den Herren in der Altersklasse bis 49 Jahre entschied Michael Christoffer mit 142 Netto fĂŒr sich. Es folgten nach Computerwertung Ronald SchĂŒrmann auf Platz Zwei (ebenfalls 142) und Lauritz Pircher als Drittplatzierter (143). Netto-Sieger in der Altersklasse 50plus wurde Andreas Tusch mit 143 Netto. Rang Zwei ging hier nach Computerwertung an Hubert Schniedermeier mit 144 Netto vor Kai Chatrath auf Position Drei (ebenfalls 144).

Fazit: Alles in allem eine gelungene Clubmeisterschaft mit einem sehr gut besetzten Teilnehmerfeld, die am Sonntagabend bei einem leckeren Pasta-Buffett und kĂŒhlen GetrĂ€nken ihren passenden Abschluss fand.

Die Jugend des Golfclubs Marienfeld trÀgt ihre Clubmeisterschaft am Samstag, 16. September 2017 aus.

KS/US

IMG_1888  IMG_1893  IMG_1882

IMG_1787  IMG_1780

Theresa Potthoff gewinnt Jahres-Trophy 2017

Aus einem 64-er Teilnehmerfeld hatten sich fĂŒr das Finale der diesjĂ€hrigen Jahres-Trophy Theresa Potthoff und Michael Christoffer qualifiziert. Das Finale als 6. Runde des seit Mai diesen Jahres laufenden Wettbewerbs (Lochspiel ĂŒber 18 Löcher) wurde von Theresa Potthoff gewonnen. Die ganze Saison ĂŒber muss möglichst konstantes gutes Golf gespielt werden, um am Ende als Sieger dieses Wettbewerbs dazustehen. FĂŒr diese exzellente Leistung herzlichen GlĂŒckwunsch.

US

Aktuelle Witterungsbedingungen fördern Rasenkrankheiten

In weiten Teilen Deutschlands spĂŒren Golfanlagen derzeit die Auswirkungen der extremen WitterungsverlĂ€ufe. Aus diesem Grund haben der GVD und der DGV-Arbeitskreis Integrierter Pflanzenschutz ein Informationsblatt (s.u.) fĂŒr FunktionstrĂ€ger und Golfer zusammengestellt, zur UnterstĂŒtzung der Arbeit vor Ort.

Einem hohen Infektionsdruck und der Notwendigkeit, mechanische Maßnahmen durchzufĂŒhren, stehen die Anforderungen der Golfspieler sowie ein enger Turnierkalender gegenĂŒber. Dies alles vor dem Hintergrund der aktuellen Gesetzgebung mit der stark eingeschrĂ€nkten VerfĂŒgbarkeit von Pflanzenschutzmitteln.

US

Aktuelle_Witterungsbedingungen_foerdern_Rasenkrankheiten_000001

Wichtige Platzinformation – Bunkerharken gehören komplett in den Bunker

Immer wieder wird festgestellt, dass es unter den Golferinnen und Golfern des GC Marienfeld und auch unter den Greenfee-GĂ€sten Unsicherheiten und unterschiedliche Auffassungen darĂŒber gibt, wo genau die Bunkerharken nach dem Gebrauch abgelegt werden sollen.

Um es nochmals eindeutig zu definieren: Die Bunkerharken sollen nach dem Gebrauch komplett im Bunker abgelegt werden und nicht halb herausragen oder ganz außerhalb des Bunkers liegen.

Als Erinnerungshilfe fĂŒr das richtige Ablegen der Bunkerharken wurden jetzt alle Harkengriffe mit einem Aufkleber mit folgender Aufschrift versehen:

BITTE LEGEN SIE MICH KOMPLETT IN DEN BUNKER ZURUECK!

Wir bitten alle Spielerinnen und Spieler, konsequent diese Handhabung einzuhalten, um etwas Ordnung zu schaffen und den Greenkeepern ihre Arbeit zu erleichtern. In diesem Zusammenhang möchten wir auch auf die aktuelle Platzordnung (zur Ansicht bitte auf den Link klicken) des GC Marienfeld verweisen, die neben der Ablage der Bunkerharken weitere sinnvolle Punkte wie z.B. Spielen der Bahnen außerhalb der vorgegebenen Reihenfolge, Einsetzen von herausgeschlagenen RasenstĂŒcken, Start der Runde nur von Tee 1 und Tee 10 etc. beinhaltet.

KHS/US

Wichtige Platzinformationen

Wichtige Platzinformationen – HerrenabschlĂ€ge ganz hinten

Aus besonderem Anlass möchte ich darauf hinweisen, dass der Platzwart und das Greenkeeper-Team um Antonius Dammann zurzeit ganz intensiv an der Verbesserung der PlatzqualitÀt arbeiten. Im Gegensatz zu anderen PlÀtzen, die auf Lehmboden gebaut sind und eine hohe Wasser-SpeicherkapazitÀt aufweisen, besteht unsere Anlage aus einem reinen Sandplatz, der aufgrund der besonderen BodenverhÀltnisse so gut wie kein Wasser speichern kann.

Durch die WitterungseinflĂŒsse der letzten Tage und Wochen sowie der leider fehlenden, nicht ausreichend zur VerfĂŒgung stehenden WasserkapazitĂ€ten auf unserer Anlage sind auf einigen Bahnen und AbschlĂ€gen QualitĂ€ts-Defizite entstanden, die dringend verbessert werden mĂŒssen.

Eine erste Maßnahme ist die Verlegung der Abschlagslinie auf den HerrenabschlĂ€gen, die bis auf weiteres ans Ă€ußerste hintere Ende des Abschlags gesteckt wird, um den mittleren und vorderen Teil zu schonen und bearbeiten zu können.

Einige GrĂŒns sind punktuell durch Pilzbefall betroffen. Dazu kommt, dass durch den Neigungswinkel die Sonneneinstrahlung kleine FlĂ€chen der GrĂŒns weggebrannt hat, die erst langsam wieder hergestellt werden mĂŒssen (z.B. auf den Bahnen 10 und 12).

Auf den Fairways der Bahnen 4, 7 und 8 sind etwa 1-2 Meter große runde Ringe zu sehen. Dabei handelt es sich um eine weitere Pilzart, die sog. „Hexenringe“, bei denen sich die Fruchtkörper schnell kreisförmig ausbreiten. Auch die BekĂ€mpfung dieser Pilzart braucht Zeit und ist nicht in wenigen Tagen abgeschlossen.

Im ĂŒbrigen sind alle Spielerinnen und Spieler auf unser Golfanlage dazu aufgefordert, ihren Beitrag zum Erhalt eines guten Platzzustandes zu leisten:

- Löcher an der AbschlĂ€gen mit dem Sand-/Graskorngemisch aus den ĂŒberall
  vorhandenen kleinen grĂŒnen BehĂ€ltern auffĂŒllen
- herausgeschlagene GrasstĂŒcke (Divots) auf den Fairways wieder einsetzen
- zwingend Pitchmarken auf den GrĂŒns entfernen.

Karl-Heinz Stehrenberg
PrÀsident

Deutsche Mannschaftmeisterschaften AK 50 Herren

Dieses Jahr nahm unsere Herren AK 50 Mannschaft zum ersten Mal an der DMM teil. Das Turnier fand am 29. Juli 2017 im Golfclub Gut Hahues statt.

Bei starkem Wind und gelegentlichen Schauern war es sehr schwer zu spielen.
Alle Spieler haben eine gute Leistung abgeliefert so dass wir einen guten zweiten Platz belegt haben. Ganz besonders ist die Leistung von Guido Blissenbach zu erwÀhnen, mit einer 75 spielte er das beste Ergebnis und gewann das 1.Brutto.
Die beiden besten Zweitplatzierten aller Gruppen haben noch die Chance aufzusteigen. Jetzt heißt es DaumendrĂŒcken, unser hoch motiviertes Team hĂ€tte es auf jeden Fall verdient aufzusteigen. Es spielten Frank RĂŒter, Guido Blissenbach, GĂŒnter Genrich, Hubert Schniedermeier, Wilfried Holtkamp, Andreas Tusch ( Ersatzspieler: Olaf Zacher).


PS: Leider haben wir 5,5 SchlÀge zu viel gemacht und sind nicht aufgestiegen. NÀchstes Jahr starten wir einen neuen Versuch.

Captain: PGA Pro Felix Matz

US

Vorausscheid zur Deutschen Meisterschaft – Lauritz Pircher

Vom 14. bis 16. Juli 2017 wurde der Vorausscheid zur Deutschen Meisterschaft der Altersklasse bis 14 (mĂ€nnlich) im Golfclub Rheinhessen Hofgut Wißberg St. Johann e.V. ausgetragen. An diesem Qualifikationsturnier ĂŒber 54 Löcher an 3 Tagen hat unser Jugendspieler Lauritz Pircher teilgenommen. In jeder dieser 3 Runden konnte Lauritz sein Handicap verbessern, aktuell liegt es nun bei 8,8 (zu Beginn des Turniers bei 10,2). Das ist eine hervorragende Leistung, zu der wir herzlich gratulieren.

Die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft verpasste Lauritz um ganze 3 SchlÀge. Aber bestimmt klappt es im nÀchsten Jahr.

US

Moritz Joswig gewinnt Preis des EhrenprĂ€sidenten im GC GĂŒtersloh

Am 09.07.2017 fand im WestfĂ€lischen GC GĂŒtersloh das Jugendturnier um den "Preis des EhrenprĂ€sidenten" statt. Moritz spielte eine traumhafte 72-er Runde und gewann mit 36 Bruttopunkten souverĂ€n vor Jan Göhlich (30), Leon Busche (29) und Daniel Feldhaus (29) vom WGC. Herzlichen GlĂŒckwunsch zu dieser tollen Leistung!

US