Clubmeisterschaft 2019 – Gelungene Titelverteidigung

Unsere diesj√§hrigen Clubmeisterschaften wurden am vergangenen Wochenende, 31. August und 01. September, ausgetragen. 56 Herren und 16 Damen (bei einer HCP-Begrenzung von 36) waren am Samstagmorgen angetreten, um √ľber 36 L√∂cher an zwei Tagen die diesj√§hrigen Clubmeister im Z√§hlspiel zu ermitteln. Bei guten Witterungsverh√§ltnissen und bestens pr√§parierten Gr√ľns, jedoch von der langen Trockenheit auch in diesem Jahr gekennzeichneten Platz wurden sehr gute und spannende Ergebnisse erzielt. So ist z.B. von 21 Teilnehmern und Teilnehmerinnen eine Verbesserung des HCPs erreicht worden.

Theresa Potthoff ist es auch in diesem Jahr gelungen, ihren Titel als Damen-Clubmeisterin zu verteidigen. Nach einer bereits guten 81er-Runde am Samstag konnte sie am Sonntag sich nochmal steigern und ¬†brachte eine 77er-Runde ins Clubhaus. Mit insgesamt 158 Schl√§gen lag sie deutlich ganz vorn. Christiane Deppe konnte mit 7 Schl√§gen R√ľckstand wieder den 2.Platz erzielen (165) gefolgt von Dominique Metelka mit 178 Schl√§gen.

Bei den Herren lagen nach der 1. Runde Daniel Buttler und Lauritz Pircher mit jeweils 76 Schl√§gen vor Paul Curzon mit 77 Schl√§gen. In der zweiten Runde konnten alle drei dieses Niveau jedoch nicht wiederholen und fielen deutlich zur√ľck. Am Schlu√ü lagen drei Spieler vorn, die an beiden Tagen sehr gute konstante Ergebnisse erspielten: Nils Kleineheismann konnte seinen im Vorjahr errrungenen Titel als Herren-Clubmeister verteidigen mit 158 (78+80) Schl√§gen vor Steffen Pedersen mit 159 (79+80) und Michael Christoffer mit 160 (79+81) Schl√§gen.

Clubmeister bei den Seniorinnen (bis Jahrgang 1954) wurde Gisela Kappel mit 183 Schlägen, knapp vor Margot Bonekemper mit 184. Den dritten Rang erzielte Helmi Horstmann mit 192 Schlägen. Bei den Senioren (ebenfalls ins Jahrgang 1954) konnte sich Hubert Schniedermeier mit 168 Schlägen durchsetzen vor Dr. Elmar Strothjohann mit 172 und Michael Goode mit 174 Schlägen.

Die Nettowertung der Damen gewann Brigitte Kuhlmann mit 147 Schl√§gen vor Andrea Joswig und Petra Mensendiek mit jeweils 148 Schl√§gen. Bei den Seniorinnen lag vorn Carmen Elbertzhagen mit 162 Schl√§gen gefolgt von Johanna Schnaus mit 189 Schl√§gen.¬†Die Nettowertung ¬†der Herren sicherte sich Frank R√ľter mit 138 Schl√§gen vor Mario Saletzki mit 142 und Philipp Wilkenloh mit 145 Schl√§gen. Bei den Senioren gewann Ulrich Arnold mit 153 Schl√§gen vor Oskar Hesse mit 155 und Paul N. Curzon mit 157 Schl√§gen.

Die Sonderpreise Nearest to the Pin wurden auf allen Par 3 – Bahnen vergeben. Auf Bahn 3 gewann Hubert Schniedermeier mit 0,53m Abstand zum Loch, auf Bahn 7 Theresa Potthof mit 5,10m, auf Bahn 9 Robert Staudte mit 0,63m, auf Bahn 11 nochmal Theresa Potthoff mit 3,05m und auf Bahn 15 Kalla Stehrenberg mit 1,92.¬†Den Longest Drive auf Bahn 2 gewannen Nils Kleineheismann bei den Herren und Heike Stedem bei den Damen.¬†Dar√ľberhinaus wurden Sonderpreise an 19 Personen vergeben, die an beiden Spieltagen ¬†auf den jeweiligen L√∂chern den Lochstandard unterbieten konnten (Eagle und Birdies).

Wie im Vorjahr war es wieder eine gelungene Clubmeisterschaft mit einem sehr gut besetzten Teilnehmerfeld, die am Sonntagabend mit einem leckeren Pasta-Buffet (besten Dank an unser Gastronomen-EhepaarPircher) und k√ľhlen Getr√§nken ihren passenden Abschluss fand.

US