Drittes Benefizturnier – wieder ein gelungener Event

Bereits zum dritten Mal wurde am Samstag, dem 15. Juni 2019, das Benefizturnier der Lions Clubs G├╝tersloh-Wiedenbr├╝ck und G├╝tersloh-Teutoburger Wald gemeinsam mit dem GC Marienfeld auf dessen Anlage ausgetragen. Bei guten Wetterbedingungen und bestens pr├Ąpariertem Platz nahmen 74 Spielerinnen und Spieler an dem Turnier teil. Ein sch├Âner Beleg daf├╝r, dass auch in diesem Jahr das Turnier auf gro├čen Zuspruch gesto├čen ist.

Gespielt wurde wieder ein Vierer im Texas Scramble Modus nach Stableford. Jeweils 2 Teilnehmer bildeten ein Team mit einer aus den jeweiligen Handicaps abgeleiteten Team-Spielvorgabe.

Bruttosieger des Turniers wurden Hans Bolte / Michael Bonekemper (GC Marienfeld) mit sehr guten 32 Punkten, gefolgt von Guido Geller ( Westf. GC Gütersloh) /  Andrea Sonnabend  (GC Marienfeld) mit 30 Punkten und Udo Schoenwald / Heinz Morre (beide GC Marienfeld) mit 27 Punkten. Herzlichen Glückwunsch für die erzielten Ergebnisse.

In der Nettowertung lag das Team Dr. Klaus K├╝ppers / Dr. Manfred Brockmeyer (beide Westf. GC G├╝tersloh) ganz vorn mit 55 (!) Punkten. Rang zwei erreichten Birgit Tro├čbach (Westf. GC G├╝tersloh) / Anja Haselier (GC Marienfeld) mit 53 Punkten vor Ursula Morre (GC Marienfeld) / Uwe Bentlage (GC Teutoburger Wald) mit 51 Punkten. Herzlichen Gl├╝ckwunsch auch f├╝r diese Ergebnisse.

Die Veranstaltung war wie in den Vorjahren bestens organisiert: Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer gingen um 13.00 Uhr an den Start (Kanonenstart), nach rund 5 1/2 Stunden war das Turnier zu Ende. Zwischendurch bestand Gelegenheit, am Starterh├Ąuschen sich bei Kaffee und Kuchen f├╝r die noch zu spielenden L├Âcher zu st├Ąrken. Nach der Runde trafen sich alle auf der Terrasse des Clubhauses zu einem gemeinsamen Grillbuffet und zur anschlie├čenden Siegerehrung. Der GC Marienfeld, vertreten durch das Vorstandsmitglied Claudia Bast-Roggendorf und die beiden Lions Clubs, vertreten durch Dr. Erkan Uysal und Uwe Bentlage, zeigten sich hoch erfreut ├╝ber die wieder sehr gute Teilnehmerzahl und bedankten sich bei allen, die zum Gelingen dieses inzwischen etablierten Events beigetragen haben. Sie verk├╝ndeten die Turnierergebnisse und ├╝berreichten die ausgeschriebenen Preise. Bei gro├čartiger Stimmung wurden danach so manche auf der Golfrunde erlebten “Ereignisse”┬áausgetauscht und der gelungene Tag bis in den sp├Ąteren Abend hinein genossen.

Von den eingenommenen Startgeldern wird von den Veranstaltern ein Betrag von rd. 5.000 Euro als Spende dem Projekt “die Insel” zugef├╝hrt. Ein Projekt der Suppenk├╝che G├╝tersloh, dass Essens-, Lern- und Spielangebote f├╝r Kinder jeden Alters anbietet. Ein beispielhafter Erfolg und wieder eine Best├Ątigung daf├╝r, dass sportliches Engagement einerseits und Spendenbereitschaft andererseits bei bester Organisation eine erfolgreiche Symbiose bilden k├Ânnen.

Weitere Informationen zu dem Projekt sind auf der Webseite┬áhttps://www.gt-suppenkueche.de erh├Ąltlich.

 

      

US