Osterturnier 2019

Am Ostermontag wurde bei schönstem Frühlingswetter und der Jahreszeit und Trockenheit entsprechenden guten Platzverhältnissen unser traditionelles Osterturnier ausgetragen. 76 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren angetreten, um ab 10.00 Uhr um die Turnierpreise zu kämpfen. Jeder Flight bestand aus 4 Personen, die gemeinsam als Team gewertet wurden. Als besondere Turnierbedingungen waren zu beachten, dass 1.) das Team, nachdem alle Teammitglieder ihren Ball schlugen, zu entscheiden hatte, welche Balllage als Ort des nächsten Schlags für alle Teammitglieder gelten soll (im Gelände Droppen innerhalb einer Schlägerlänge, auf dem Grün Hinlegen innerhalb von 10cm, jeweils nicht näher zur Fahne) und 2.) mindestens 3mal der Abschlag jedes Teammitglieds als Ort des nächsten Schlags ausgewählt werden musste. Für jedes Team wurde von der Spielleitung eine Spielvorgabe ermittelt, abgleitet aus den Stammvorgaben der einzelnen Teammitglieder. Die Wertung erfolgte als Zählspiel mit einem Brutto- und fünf Nettopreisen.

Brutto-Sieger wurden mit 61 Schlägen (10 unter Platzstandard) das Team bestehend aus Michael Goode, Graham Marks, Robert Barton und John Stewart (Foto links). Netto-Sieger wurde das Team Reinhard Wulfert, Ulrich Greweling, Shaun Sproston und Jürgen Heitmann mit 45 Schlägen (Foto rechts).

Herzlichen Glückwunsch an alle Preisträger (natürlich auch an die hier nicht genannten weiteren Netto-Gewinner) und besten Dank an alle Mitwirkenden, die zum Gelingen dieses Turniers beigetragen haben.

US