Regelwerk aktualisiert

Das jĂ€hrliche Update unseres Regelwerks fĂŒhrte zu folgenden wesentlichen VerĂ€nderungen:

Turnier-Rahmenausschreibung – Teil B. Platzregeln

ErgĂ€nzung zu Pkt. 2. Spielverbotszonen: Liegt ein Ball außerhalb einer Spielverbotszone im Gelände, im Bunker oder auf dem Grün, aber eine Spielverbotszone beeinträchtigt den Bereich des beabsichtigten Stands oder beabsichtigten Schwungs des Spielers, muss der Spieler nach Regel 16.1f (2) verfahren – strafloses Droppen innerhalb einer SchlĂ€gerlĂ€nge, nicht nĂ€her zum Loch.

ErgĂ€nzung zu Pkt. 3. Üben (Nachputten): Ein Spieler darf keinen Übungsschlag (z.B. „Putten oder Chippen“) nahe oder auf dem GrĂŒn des zuletzt gespielten Lochs ausfĂŒhren oder zum PrĂŒfen des GrĂŒns einen Ball rollen.

Platzordnung

ErgĂ€nzung zu Pkt. 12 Flaggenstock: Die Entnahme des Balls aus dem Loch und das Zurücksetzten des Flaggenstocks ist sorgfältig ohne Beschädigung des Lochrandes vorzunehmen.

Registrierte Privatrunden RPR

Pkt. 1: Registrierte Privatrunden sind jetzt in allen handicaprelevanten Spielformen zugelassen (z.B.Maximum Score, reines ZĂ€hlspiel).

Das vollstÀndige Regelwerk kann auf der Webseite unter Spielbetrieb/Club-Regelwerk bzw. Golfplatz/Platzordnung eingesehen und heruntergeladen werden.

 

Spielausschuss