Pers├Ânliche Scorekarte

F├╝r private Runden auf dem Golfplatz Marienfeld (18 Loch, 9 Loch 1-9, 9 Loch 10-18) besteht nunmehr die M├Âglichkeit, eine personalisierte Scorekarte f├╝r bis zu 4 Spielern/Spielerinnen auf dem heimischen Computer anzeigen und ausdrucken zu lassen. ├ťber den Link "Erstellung pers├Ânliche Scorekarte" unter dem Men├╝punkt Golfplatz/Vorgabetabellen k├Ânnen die daf├╝r erforderlichen Daten eingegeben werden.

US

Smartphone-App f├╝r den GC Marienfeld

Die Club-App f├╝r Mitglieder und G├Ąste des Golfclubs Marienfeld e.V. mit allen wichtigen Informationen aus und ├╝ber den Club direkt auf das Handy, wie z.B. aktuelle Nachrichten, Platzinformationen, Turnierkalender und -ergebnisse, Wetterinfos, Birdie Books aller Golfclubs im Greenfee-Verbund OWL sowie Nachrichten aus diesen Clubs und vieles mehr.

Die App kann kostenfrei heruntergeladen werden im App Store (f├╝r iPhones) und bei Google Play ├╝ber die folgenden Links (via Handy ├╝ber die Clubwebseite/Aktuelles):

 

Download_on_the_App_Store_Badge_DE_Source_135x40google-play-badge_app

apple1     apple3     apple2     apple4

 

 

GC Marienfeld

Clubmeisterschaft 2019 – Gelungene Titelverteidigung

Unsere diesj├Ąhrigen Clubmeisterschaften wurden am vergangenen Wochenende, 31. August und 01. September, ausgetragen. 56 Herren und 16 Damen (bei einer HCP-Begrenzung von 36) waren am Samstagmorgen angetreten, um ├╝ber 36 L├Âcher an zwei Tagen die diesj├Ąhrigen Clubmeister im Z├Ąhlspiel zu ermitteln. Bei guten Witterungsverh├Ąltnissen und bestens pr├Ąparierten Gr├╝ns, jedoch von der langen Trockenheit auch in diesem Jahr gekennzeichneten Platz wurden sehr gute und spannende Ergebnisse erzielt. So ist z.B. von 21 Teilnehmern und Teilnehmerinnen eine Verbesserung des HCPs erreicht worden.

Theresa Potthoff ist es auch in diesem Jahr gelungen, ihren Titel als Damen-Clubmeisterin zu verteidigen. Nach einer bereits guten 81er-Runde am Samstag konnte sie am Sonntag sich nochmal steigern und ┬ábrachte eine 77er-Runde ins Clubhaus. Mit insgesamt 158 Schl├Ągen lag sie deutlich ganz vorn. Christiane Deppe konnte mit 7 Schl├Ągen R├╝ckstand wieder den 2.Platz erzielen (165) gefolgt von Dominique Metelka mit 178 Schl├Ągen.

Bei den Herren lagen nach der 1. Runde Daniel Buttler und Lauritz Pircher mit jeweils 76 Schl├Ągen vor Paul Curzon mit 77 Schl├Ągen. In der zweiten Runde konnten alle drei dieses Niveau jedoch nicht wiederholen und fielen deutlich zur├╝ck. Am Schlu├č lagen drei Spieler vorn, die an beiden Tagen sehr gute konstante Ergebnisse erspielten: Nils Kleineheismann konnte seinen im Vorjahr errrungenen Titel als Herren-Clubmeister verteidigen mit 158 (78+80) Schl├Ągen vor Steffen Pedersen mit 159 (79+80) und Michael Christoffer mit 160 (79+81) Schl├Ągen.

Clubmeister bei den Seniorinnen (bis Jahrgang 1954) wurde Gisela Kappel mit 183 Schl├Ągen, knapp vor Margot Bonekemper mit 184. Den dritten Rang erzielte Helmi Horstmann mit 192 Schl├Ągen. Bei den Senioren (ebenfalls ins Jahrgang 1954) konnte sich Hubert Schniedermeier mit 168 Schl├Ągen durchsetzen vor Dr. Elmar Strothjohann mit 172 und Michael Goode mit 174 Schl├Ągen.

Die Nettowertung der Damen gewann Brigitte Kuhlmann mit 147 Schl├Ągen vor Andrea Joswig und Petra Mensendiek mit jeweils 148 Schl├Ągen. Bei den Seniorinnen lag vorn Carmen Elbertzhagen mit 162 Schl├Ągen gefolgt von Johanna Schnaus mit 189 Schl├Ągen.┬áDie Nettowertung ┬áder Herren sicherte sich Frank R├╝ter mit 138 Schl├Ągen vor Mario Saletzki mit 142 und Philipp Wilkenloh mit 145 Schl├Ągen. Bei den Senioren gewann Ulrich Arnold mit 153 Schl├Ągen vor Oskar Hesse mit 155 und Paul N. Curzon mit 157 Schl├Ągen.

Die Sonderpreise Nearest to the Pin wurden auf allen Par 3 - Bahnen vergeben. Auf Bahn 3 gewann Hubert Schniedermeier mit 0,53m Abstand zum Loch, auf Bahn 7 Theresa Potthof mit 5,10m, auf Bahn 9 Robert Staudte mit 0,63m, auf Bahn 11 nochmal Theresa Potthoff mit 3,05m und auf Bahn 15 Kalla Stehrenberg mit 1,92.┬áDen Longest Drive auf Bahn 2 gewannen Nils Kleineheismann bei den Herren und Heike Stedem bei den Damen.┬áDar├╝berhinaus wurden Sonderpreise an 19 Personen vergeben, die an beiden Spieltagen ┬áauf den jeweiligen L├Âchern den Lochstandard unterbieten konnten (Eagle und Birdies).

Wie im Vorjahr war es wieder eine gelungene Clubmeisterschaft mit einem sehr gut besetzten Teilnehmerfeld, die am Sonntagabend mit einem leckeren Pasta-Buffet (besten Dank an unser Gastronomen-EhepaarPircher) und k├╝hlen Getr├Ąnken ihren passenden Abschluss fand.

US



      

Offene Wettspiele 2019

Am letzten Wochenende im Juli wurden wieder unsere traditionellen Offenen Wettspiele auf unserer Golfanlage ausgetragen. Wie in den vergangenen Jahren wurden diese Wettspiele von der Westf├Ąlischen Provinzial, vertreten durch die Agentur Destanovic & Mundt in G├╝tersloh, als Hauptsponsor organisiert und durchgef├╝hrt. Emil und seinem Team, den Nebensponsoren und allen weiteren Helfern, die zur perfekten Organisation beigetragen haben, sei auch von dieser Stelle herzlich gedankt f├╝r die wieder sehr gelungene Veranstaltung.

Am Samstag wurde um die Provinzial Trophy in einem Einzel-Wettspiel nach Stableford gespielt. Teilgenommen haben 56 Golferinnen und Golfer aus 10 Golfclubs, vor allem aus dem ostwestf├Ąlischen Raum. Die Wetterbedingungen waren hoch sommerlich und den Greenkeepern war es wieder gelungen trotz der seit Wochen andauernden Trockenheit einen gut bespielbaren Platz vorzubereiten. Dies zeigen auch die Ergebnisse: es gab 8 Unterspielungen mit teils deutlichen Verbesserungen der Stammvorgaben, die h├Âchste erzielte Dennis N├╝├čing mit einer Reduktion seiner Stammvorgabe von 23,6 auf 21,6.

Bruttosieger des Turniers wurden bei den Damen Theresa Potthoff mit 23 Punkten vor Christiane Deppe mit 21 und Heike Stedem mit 19, bei den Herren gewann Moritz Joswig vom GC Teutoburger Wald mit 33 Punkten vor Andre Cyllok mit 31 und Marc Christoffer mit 28.

Die Nettoklasse A gewann Mario Saletzki mit 38 Punkten vor Christian Hudson mit 36 und Udo Schoenwald mit ebenfalls 36. In der Nettoklasse B lag ganz vorn Cedric T├╝rling vom Bielefelder GC mit 38 Punkten vor Silke Wehmeier mit 36 ┬áund Michael Stojan vom GC Siegen-Olpe mit ebenfalls 36. Bester der Nettoklasse C war Dennis N├╝├čing mit 41 Punkten vor Hermann Koch mit ebenfalls 41 und Kurt H├Âcker vom Westf. GC G├╝tersloh mit 40.

Die vorgenannten Preistr├Ąger konnten sich ├╝ber eine Einladung zur Finalrunde des Provinzial Cup 2019 im September im GC Nordkirchen freuen.

Den Sonderpreis Nearest to the Pin (Bahn 15) gewann Thomas H├╝nnefeld mit einem Abstand zum Loch von 1,50m. Den Sonderpreis Longest Drive (Bahn 2) erhielt bei den Damen Silke Wehmeier und bei den Herren Moritz Joswig (GC Teutoburger Wald).

Am Sonntag┬áwurde ein Vierer mit Auswahldrive nach Stableford gespielt. Die Witterungsbedingungen waren im Prinzip wie am Vortag. 84 Golferinnen und Golfer ┬áaus 11 Golfclubs traten in 42 Teams zu diesem Wettspiel an. In der Bruttowertung lagen nach Beendigung der Runden zwei Teams mit jeweils 34 Punkten vorn. Ein Stechen an Bahn 15 brachte die Entscheidung: Bruttosieger wurde das Team Maximilian Zacher/Christian Hudson vor dem Team Martin Gro├čekath├Âfer/Dr. Jens Heine aus dem Westf. GC G├╝tersloh. Den dritten Rang sicherte sich das Team Paul Curzon/Robert Eggersmann mit 33 Punkten. Die Nettowertung wurde gewonnen vom Team Olaf Zacher/Philipp Zacher mit 46 Punkten vor Steffen Pedersen/Maik Jonscher mit 45 und Dominique Metelka/Stefanie Reckendrees mit 44. Den vierten Rang belegten Michael Palfner/Jim Bhelay mit ebenfalls 44 Punkten vor Petra und Hans Mensendiek mit 43 und Margot und Michael Bonekemper mit 42.

Den Sonderpreis Nearest to the Pin (Bahn 15) gewann das Team Tina Jungh├Âfer/Dirk Neumann aus dem GC Ostseebad Gr├Âmitz. Der Sonderpreis Longest Drive ging an das Team Andre Cyllok/Benjamin Kube (GC Bad Herrenalb). Den Ehepaar Sonderpreis holten sich Petra und Hans Mensendiek.

An beiden Tagen war f├╝r das leibliche Wohl aller Teilnehmer und Teilnehmerinnen gesorgt, sowohl w├Ąhrend der Runde als auch danach. Es war wieder eine ├Ąu├čerst gelungene Veranstaltung, der komplette Erl├Âs durch das Nenngeld an beiden Tagen wird in vollem Umfang f├╝r einen guten Zweck gespendet.

US

 

 

Drittes Benefizturnier – wieder ein gelungener Event

Bereits zum dritten Mal wurde am Samstag, dem 15. Juni 2019, das Benefizturnier der Lions Clubs G├╝tersloh-Wiedenbr├╝ck und G├╝tersloh-Teutoburger Wald gemeinsam mit dem GC Marienfeld auf dessen Anlage ausgetragen. Bei guten Wetterbedingungen und bestens pr├Ąpariertem Platz nahmen 74 Spielerinnen und Spieler an dem Turnier teil. Ein sch├Âner Beleg daf├╝r, dass auch in diesem Jahr das Turnier auf gro├čen Zuspruch gesto├čen ist.

Gespielt wurde wieder ein Vierer im Texas Scramble Modus nach Stableford. Jeweils 2 Teilnehmer bildeten ein Team mit einer aus den jeweiligen Handicaps abgeleiteten Team-Spielvorgabe.

Bruttosieger des Turniers wurden Hans Bolte / Michael Bonekemper (GC Marienfeld) mit sehr guten 32 Punkten, gefolgt von Guido Geller ( Westf. GC Gütersloh) /  Andrea Sonnabend  (GC Marienfeld) mit 30 Punkten und Udo Schoenwald / Heinz Morre (beide GC Marienfeld) mit 27 Punkten. Herzlichen Glückwunsch für die erzielten Ergebnisse.

In der Nettowertung lag das Team Dr. Klaus K├╝ppers / Dr. Manfred Brockmeyer (beide Westf. GC G├╝tersloh) ganz vorn mit 55 (!) Punkten. Rang zwei erreichten Birgit Tro├čbach (Westf. GC G├╝tersloh) / Anja Haselier (GC Marienfeld) mit 53 Punkten vor Ursula Morre (GC Marienfeld) / Uwe Bentlage (GC Teutoburger Wald) mit 51 Punkten. Herzlichen Gl├╝ckwunsch auch f├╝r diese Ergebnisse.

Die Veranstaltung war wie in den Vorjahren bestens organisiert: Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer gingen um 13.00 Uhr an den Start (Kanonenstart), nach rund 5 1/2 Stunden war das Turnier zu Ende. Zwischendurch bestand Gelegenheit, am Starterh├Ąuschen sich bei Kaffee und Kuchen f├╝r die noch zu spielenden L├Âcher zu st├Ąrken. Nach der Runde trafen sich alle auf der Terrasse des Clubhauses zu einem gemeinsamen Grillbuffet und zur anschlie├čenden Siegerehrung. Der GC Marienfeld, vertreten durch das Vorstandsmitglied Claudia Bast-Roggendorf und die beiden Lions Clubs, vertreten durch Dr. Erkan Uysal und Uwe Bentlage, zeigten sich hoch erfreut ├╝ber die wieder sehr gute Teilnehmerzahl und bedankten sich bei allen, die zum Gelingen dieses inzwischen etablierten Events beigetragen haben. Sie verk├╝ndeten die Turnierergebnisse und ├╝berreichten die ausgeschriebenen Preise. Bei gro├čartiger Stimmung wurden danach so manche auf der Golfrunde erlebten "Ereignisse"┬áausgetauscht und der gelungene Tag bis in den sp├Ąteren Abend hinein genossen.

Von den eingenommenen Startgeldern wird von den Veranstaltern ein Betrag von rd. 5.000 Euro als Spende dem Projekt "die Insel" zugef├╝hrt. Ein Projekt der Suppenk├╝che G├╝tersloh, dass Essens-, Lern- und Spielangebote f├╝r Kinder jeden Alters anbietet. Ein beispielhafter Erfolg und wieder eine Best├Ątigung daf├╝r, dass sportliches Engagement einerseits und Spendenbereitschaft andererseits bei bester Organisation eine erfolgreiche Symbiose bilden k├Ânnen.

Weitere Informationen zu dem Projekt sind auf der Webseite┬áhttps://www.gt-suppenkueche.de erh├Ąltlich.

 

      

US

GC Marienfeld

Pokal bleibt in Marienfeld

Am vergangenen Mittwoch, dem 12. Juni 2019, fand diesmal im Westf├Ąlischen Golfclub G├╝tersloh das traditionelle Lochspiel-Turnier unserer Herren gegen die G├╝tersloher Herren statt. Bei wechselhaften Wetter, erst nass danach ├╝berwiegend sonnig, trafen sich 24 Spieler von jeweils beiden Teams um in 12 Paarungen um den Pokal zu spielen. Unsere Herren konnten sich deutlich mit 8 Siegen gegen 4 Niederlagen durchsetzen und verteidigten damit den im Vorjahr zur├╝ckgewonnenen Pokal.

Der Golfclub G├╝tersloh erwies sich als perfekter Gastgeber, das Turnier verlief harmonisch und die Stimmung war ausgezeichnet.

Herzlichen Gl├╝ckwunsch an das Marienfelder Team.